Willkommen in mein Pflanzen Bilder Buch - mein Pflanzen Bilder Buch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Welche Blüte ist das ?

Wie heißt die Pflanze ?

Wo und wann wächst die Pflanze eigentlich ?


Alle Blüten Fotos sind nach Farbe sortiert und
zu jedem Blüten Foto gibt es
eine Kurzbeschreibung (Steckbrief)
mit vielen
wissenswerten und interessanten Informationen.


An alle Pflanzen Freunde und die, die es noch werden wollen:

Aktuell sind hier 268 Pflanzen aufgelistet und es werden immer neue Pflanzen hinzu kommen, siehe auch unter Neues.

Hier sind viele Blütenfotos zu sehen, die jeder bestimmt schon einmal auf einem Spaziergang im Wald, auf Wiesen, im Park oder im Garten gesehen hat und gern wissen möchte, zu welcher Pflanze die Blüte gehört.

Die Blüten Fotos sind nach Blüten Farben sortiert, um den Namen der Pflanze zu finden. In den Foto Galerien sind die Blütenpflanzen alphabetisch nach deutschen Namen sortiert. Über die Pflanzen Bezeichnung gelangt man zu den Steckbriefen, die nützliche und wichtige Informationen enthalten. Das sind die deutschen Namen sowie die botanischen Namen, dann die Volksnamen bzw. Synonyme, die Blütengröße, die Blütezeit, die Pflanzengröße, welche ähnlichen oder weiteren Pflanzenarten es gibt, wo sie wachsen (Standort oder Vorkommen), ob sie eßbar oder giftig sind, ob es eine Heilpflanze ist und wofür sie verwendet wird oder wurde, auch Interessantes aus der Geschichte der Pflanze kann man nachlesen.

Wer kennt z. B. eine Pflanze Namens „Kälberscheiß” oder „Hühnerdarm” oder „Arschkitzler” oder „Schlotterhose” oder „Saunuss” oder „Hammelschwanz” usw.? Viele volkstümliche Bezeichnungen gibt und gab es.
Diese urtümlichen Pflanzennamen resultierten oft aus den Eigenschaften der Pflanzen, deren Verwendung oder Wirkung.
Inzwischen ist die Anzahl der eigenartigsten Volksnamen so lang geworden, dass sie ein eigenes Register hier füllen.

„Mein Pflanzen Bilder Buch” ist eine Sammlung vieler Blütenfotos von Wildpflanzen, Waldpflanzen, Wiesenpflanzen, Heilpflanzen, Giftpflanzen, Kräutern, auch mal Gartenpflanzen. Viele Pflanzen sind geschützt und stehen auf der Roten Liste der gefährdeten Arten.

Wer sich für Pflanzen interessiert und sie auch gern selbst bestimmen möchte, dem ist wirklich gute Literatur zu empfehlen. Ein einziges Buch hat mir jedenfalls nicht genügt (siehe Quellenverzeichnis)
Nicht alle Pflanzen sind überall gleich beschrieben. Es gibt auch Unterschiede in den Bezeichnungen, die manchmal ganz schön verwirrend sein können und leicht zu Verwechslungen führen. Darum sind alle Pflanzen auch mit dem botanischen Namen versehen, der die eindeutige Bestimmung zulässt.

Alle Pflanzen Fotos wurden von mir, dem Seitenbetreiber, selbst erstellt und sind mein Eigentum. Siehe auch unter „So war es” und Fotografieren.

Viel Spaß beim stöbern!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü