Kurzbeschreibung Pflanzen X Y Z - mein Pflanzen Bilder Buch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurzbeschreibung Pflanzen X Y Z

Pflanzen Steckbriefe > Steckbriefe R - Z
Zahntrost gewöhnlicher - Odontites vulgaris 
auch: Odontites ruber, Odontites rubra, Euphrasia odontitis, Euphrasia serotina



weitere Bezeichnungen
roter Zahntrost, später Zahntrost, roter Augentrost, brauner Augentrost
Herbst-Zahntrost, Waldhirschen

Blütengröße/Blütezeit
ca. 1 cm lang, August bis Oktober
-> weil der rote Zahntrost so spät und lang blüht, ist er für Wildbienen wichtig

Pflanzengröße
10 bis 40 cm hoch

Vorkommen
Ruderalstandorte, Trittrasen, Sandtrockenrasen, sonnige Fettwiesen

weitere/ähnliche Arten
Frühlings- oder Acker-Zahntrost (Odontites vernus)
gelber Zahntrost (Odontites luteus)

Geschichtliches
Der Zahntrost wurde früher laut der Signaturenlehre bei Zahnleiden verwendet.


Zaun-Winde gemeine - Calystegia sepium 


Blütengröße/Blütezeit:
bis 6 cm; Juni bis September
-> die Blüten sind nur bei hellem
bis sonnigem Wetter geöffnet

Pflanzengröße:
1 bis 3 m lang

weitere/ähnliche Arten:
Acker-Winde (Convolvulus arvensis)
Strand-Winde (Calystegia soldanella)
u.v.a.

Vorkommen:
Hecken, Zäune, Pfosten, Ufer, Wald, Garten

giftige Pflanze

Geschichtliches:
Die Zaun-Winde wurde früher als Abführmittel verwendet.

Zierquitte - Chaenomeles japonica 



weitere Bezeichnungen
japanische Quitte, japanische Zierquitte, Scheinquitte, Cydonia

Blütengröße/Blütezeit
3 bis 4 cm leuchtend lachsrot, April bis Juni

Pflanzengröße
bis 1 m hoher Strauch
-> die Blüten der Zierquitte dienen Bienen und Hummeln
als Nektarnahrung im Frühjahr

Vorkommen
Die Zierquitte ist eine seit 1874 eingebürgerte Zierpflanze, selten
verwilderte Vorkommen. Sie stammt aus Japan und ist
winterhart sowie industriefest (Abgas resistent)

weitere/ähnliche Arten
chinesische Zierquitte (Chaenomeles speciosa - bis 5 m hoch, dunkel rote Blüten)
Bastard-Zierquitte (Chaenomeles x superba)
ca. 500 Kultursorten

eßbare Pflanze
Heilpflanze/Verwendung
Inhaltsstoffe
Apfel ähnlichen Früchte enthalten viel Vitamin C und
können zu Marmelade, Gelee, Mus oder Kompott verarbeitet werden.


Sumpf-Ziest - Stachys palustris 



weitere Bezeichnungen

Blütengröße/Blütezeit
ca. 1,5 cm lang, Juli bis September

Pflanzengröße
30 cm bis 1 m hoch

Vorkommen
Bachufer, Uferbereiche von Gewässern, Nasswiesen, nasse Wegränder

weitere/ähnliche Arten
echter Ziest (Stachys officinalis bzw. Betonica officinalis)
aufrechter Ziest (Stachys recta)
einjähriger Ziest (Stachys annua)
Wald-Ziest (Stachys sylvatica)
Knollen-Ziest (japanische Kartoffel - Stachys affinis)
Deutscher oder filziger Ziest (Stachys germanica)
zottiger oder wolliger Ziest (Stachy byzantina)
weltweit etwa 300 Arten

essbare Pflanze  
-> die Knollen des Sumpf-Ziest sind sehr nährstoffreich

Heilpflanze/Verwendung
Inhaltsstoffe
Stachyose (ein Zucker ähnlicher Stoff)

Geschichtliches
Die rübenartigen Wurzeln des Sumpf-Ziest waren früher gutes Schweinefutter.



Wald-Ziest - Stachys sylvatica 



Blütengröße/Blütezeit:
1 bis 1,7 cm; Juni bis September

Pflanzengröße:
60 cm bis 1 m

weitere/ähnliche Arten:
echter Ziest (Stachys officinalis/Betonica officinalis)
aufrechter Ziest (Stachys recta)
Sumpf-Ziest (Stachys palustris)
einjähriger Ziest (Stachys annua)
Knollen-Ziest (japanische Kartoffel,Stachys affinis)
weltweit etwa 300 Arten

Vorkommen:
Waldränder, Ödland, Wegränder
halbschattig

eßbare Pflanze

Heilpflanze/Verwendung:
Inhaltsstoffe: u.a. Gerbstoffe
Volksmedizin: heute nur noch der
echte Ziest (Betonica officinalis)

Geschichtliches:
Alle Ziest (Stachys) Arten sind alte Heilpflanzen.
Schon in der Antike wurde der Ziest für Umschläge
auf offene Wunden verwendet, um die Blutungen
zu stillen.

Zimbelkraut - Cymbalaria muralis 



weitere Bezeichnungen
Mauer-Zimbelkraut, Zymbelkraut

Blütengröße/Blütezeit
ca. 1cm lang mit Sporn und nur ca. 3 bis 5 mm breit
Mai bis September

Pflanzengröße
10 bis 25 cm hoch

Vorkommen
an alten Mauern in Ritzen und Fugen, auf steinigen Stellen
auch in Pflasterfugen, schattig bis halbschattig
-> das Zimbelkraut ist ein Neophyt

weitere/ähnliche Arten
eiblättriges Tännelkraut (Kickxia spuria)
ähnlich sind noch Löwenmäulchen und Leinkraut

Heilpflanze/Verwendung
Das Zimbelkraut ist eine alt eingebürgerte Zierpflanze.
Inhaltsstoffe des Zimbelkrauts sind hauptsächlich Iridoide.

Geschichtliches
Das Zimbelkraut stammt aus dem Mittelmeerraum und wurde
in der Verganeheit auch mal als Heilpflanze verwendet.


Zwiebelzahnwurz - Dentaria (Cardamine) bulbifera 



weitere Bezeichnungen:
Zwiebeltragende Zahnwurz, Dreiackerwurz
Helckkraut

Blütengröße/Blütezeit:
April bis Juni

Pflanzengröße:
30 bis 70 cm

weitere/ähnliche Arten:
quirlblättrige Zahnwurz (Cardamine enneaphyllos)
u.v.a.

Vorkommen:
Laubwald (Ahorn, Buche), kalkhaltiger Boden
-> selten

eßbare Pflanze

Zypressen Wolfsmilch - Euphorbia cyparissias 



Blütengröße/Blütezeit:
8 bis 15 mm; April bis Juli

Pflanzengröße:
20 bis 50 cm

weitere/ähnliche Arten:
Sonnenwend-Wolfsmilch (Euphorbia helioscopia)
Sumpf-Wolfsmilch (Euphorbia palustris)
Esels-Wolfsmilch (Euphorbia esula)
Weihnachtsstern (mexikanischer, Euphorbia pulcherimma)
-> weltweit ca. 2000 Arten (!)

Vorkommen:
trockene Böschungen, Hänge, Magerwiesen,
Schafweiden, trockene Wegränder

giftige Pflanze
(Milchsaft ist stark giftig)

Inhaltsstoffe: u.a. Phorbin

© 2017 Karin Wolf 55
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü